In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit immer wichtiger wird, und in Übereinstimmung mit dem Pariser Abkommen, strebt die Modeindustrie nach nachhaltigerer Praktiken.

Erreà zeichnet sich durch ein starkes Wertesystem aus, das ein gesundes und positives Arbeitsumfeld in den Mittelpunkt stellt und positive Veränderungen fördert.

 
Unser Weg zu einer verantwortungsvolleren Produktion
Erreà verpflichtet sich, den ökologischen Fußabdruck seiner Betriebsabläufe durch verschiedene Initiativen zu verringern:

• Investitionen in Technologien zur optimalen Energieeffizienz;

• Automatisierung und interne Logistikprogrammierung;

• automatisiertes Beleuchtungskontrollsystem;

• Implementierung von internen Stichprobesystemen und 3D-Visualisierung;

• Verwendung von fortschrittlichen und standardisierten Stoffen;

• Einführung strenger Qualitätskontrollverfahren;

• Wiederverwendung von Verpackungen.

 

-30% CO2-Fußabdruck
-30% CO2-Fußabdruck
Erreà verpflichtet sich, den CO2-Fußabdruck pro verkaufter Einheit bis zum Jahr 2030 um 30 % zu reduzieren.

Wir verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, bewerten den gesamten Kohlenstoffkreislauf und erfassen die wichtigsten Emissionsquellen in unseren Lieferketten.

Wir ermitteln Optimierungsmöglichkeiten bei den Produktions- und Logistikprozessen und investieren gleichzeitig in Forschung und Entwicklung, um innovative und nachhaltige Materialien zu finden.

+20%  verantwortungsvolle Materialien
+20% verantwortungsvolle Materialien
Erreà setzt sich für Nachhaltigkeit ein und möchte den Anteil der Produkte aus verantwortungsvollen Materialien bis 2030 um 20 % erhöhen.

Wir arbeiten mit Lieferanten zusammen, um Transparenz und Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, und verwenden vorzugsweise recycelte Materialien, um die Kreislaufwirtschaft zu fördern.

Wir optimieren Produktionsprozesse und setzen fortschrittliche Technologien ein, um Verschnitt zu reduzieren und die Abfallproduktion zu minimieren.

Emissionsreduktion
Emissionsreduktion
Erreà reduziert direkte und indirekte Treibhausgasemissionen (Scopes 1 und 2) durch Investitionen in hocheffiziente Energietechnologien und die Nutzung erneuerbarer Ressourcen wie Photovoltaikmodule.

Wir integrieren nachhaltige Praktiken in unsere Logistikinfrastruktur, um den Wandel hin zu einer grüneren und nachhaltigeren Zukunft voranzutreiben.

 

 
Die Säulen unseres Handelns
Erreà ist sich bewusst, dass für die positive Beeinflussung der Gesellschaft und der Umwelt eine umfassende Strategie erforderlich ist, die über die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks hinausgeht.

Unsere Maßnahmen umfassen:

• Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz. 30 % der Führungspositionen sind mit Frauen besetzt;

• Ethische Beschaffung und transparente, verantwortungsbewusste Lieferkette;

• Engagement und Entwicklung der Gemeinschaft;

• Produktqualität und -sicherheit;

• Wertschätzung der Beziehungen zu den Lieferanten.

Methodik
Wir verwenden eine präzise Berechnungsmethode der CO2-Auswirkungen unserer Produkte, basierend auf – sofern vorliegenden - Primärdaten, in Abstimmung und Zusammenarbeit mit anderen Branchenakteuren.

Erreà verpflichtet sich, ein sozial verantwortliches Unternehmen zu sein, das positive Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Umwelt schafft, indem es Nachhaltigkeit in alle seine Tätigkeiten integriert.

 
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Hier geht es zum Nachhaltigkeitsmanifest, eine Partnerschaft mit ACBC für einen grüneren Fußabdruck in der Sportbekleidungsindustrie.

 
KILOMETRO VERDE PARMA
KILOMETRO VERDE PARMA
KilometroVerdeParma ist ein greifbares und weit verbreitetes Projekt, das darauf abzielt, Grünflächen und dauerhafte Wälder in Parma und der umliegenden Provinz zu schaffen.

Seit März 2024 ist Erreà stolzer Partner des Projekts KilometroVerdeParma und engagiert sich aktiv durch konkrete Maßnahmen im Kampf gegen den Klimawandel.